Queer-Springer SSV

Schachsportverein
für Schwule & Lesben

Jeden Sonntag und jeden Donnerstag um 20 Uhr: Unser Q-Team in der Lichess-Quarantäneliga

Queerspringer-News

  Qlympia 2012: Die Spiele haben begonnen!

geschrieben von MarcR am 28.05.2012

Heute war es also soweit: der Auftakt zu unseren II. Qlympischen Sommerspielen . Als erste Disziplin wurden unsere Fähigkeiten im Schach 960 getestet.

Während sich ein Teil des Vereins bei Holger um den Grill scharte, mit Ausblick auf den Karneval der Kulturen (nicht zu fassen, dass es tatsächlich Leute geschafft haben, durch die Menschenmassen in der Hasenheide bis zu seiner Haustür zu gelangen), und ein anderer Teil wahrscheinlich das warme Wetter zu Pfingsten anderweitig nutzte, fanden immerhin 6 Spieler ins Mann-O-Meter, um die ersten Punkte für die Qlympia-Wertung einzufahren.
Dabei freuten wir uns besonders über zwei Qlympia-Neulinge: Björn hat jetzt sonntags wieder mehr Zeit für Schach, was wir sehr begrüßen, und Martina fühlte sich nach Helmuts Taktik-Intensivkurs nun fit genug, um ihr erstes Queerspringer-Turnier mitzuspielen. Naturgemäß hatte sie bei ihrem ersten Turnier keine hohen Erwartungen, man hat aber schon gemerkt, dass sie die Fischer-Schachvariante regelmäßig online spielt - jedenfalls sah ihr Eröffnungsspiel irgendwie plan- und sinnvoller aus als zum Beispiel meins.

Es war warm, wir waren nicht so viele, also stellten wir kurzerhand drei Tische vors Mann-O-Meter und legten im Freien los (genau genommen vier Tische - einen für die süße Verpflegung, die Martina mitgebracht hatte und die kalten Getränke, die Holger mir als Wegzehrung für den Survival-Trip über den Südstern mitgegeben hatte).

Olaf war, wie schon im letzten Jahr, nicht zu schlagen, und entschied alle 5 Partien für sich. Auch Björn spielte überzeugend und musste sich nur Olaf geschlagen geben. Die beiden setzen sich damit gleich mal an die Spitze der Gesamtwertung, und zwar schon mit Abstand, denn auf dem dritten Platz landeten punktgleich Helmut, Markus und Marc, die sich die 10 Bonuspunkte teilen müssen.

In zwei Wochen geht es weiter, dann steht Blindschach auf dem Programm. Mehr dazu dann in Kürze.